Archiv für den Monat: März 2011

Filmabend TU PA TAM

Diesen Donnerstag um 20:30 veranstalten wir einen Filmabend und zeigen die slowenische Komödie „TU PA TAM“ des Autors Mitja Okorna.

Kurzinhalt: Vier Jugendliche leihen sich Geld, um ein Unternehmen zu gründen. Manels Erfahrung und Können verlieren sie das Geld bald wieder und finden sich in einer Bredouille: Wenn sie das Geld in einer Woche nicht wieder beschaffen können, erwartet sie Schlimmes…

Sprache: SLOWENISCH

Film TU PA TAM

V četrtek, 24.03.2011 ob 20:30, prirejamo filmski večer. Na sporedu bo črna komedija, Mitje Okorna, TU PA TAM.
VSEBINA: Štirje najstniki si od lokalne mafije sposodijo večjo vsoto denarja, z namenom „da bi se v lajfu šli novodobne podjetnike“. Nesposobni kot so, izposojeni denar seveda še isti trenutek izgubijo in se zaradi tega nehote znajdejo v surovem provincialnem podzemlju „Kransterdama“. Tu pa tam z dilanjem, kockanjem, izsiljevanjem in podobnimi, bolj ali manj posrečenimi idejami poskušajo dobiti denar nazaj. Če denarja v sedmih dneh z obrestmi vred ne vrnejo…

JEZIK: SLOVENŠČINA

»Mali film, ki dela velike valove!« Aleš Blatnik, revija FILMOFIL

FIZIKI

FIZIKI
(Friedrich Dürrenmatt)

V sanatoriju za duševne bolezni »Les Cerisiers« živijo trije fiziki – Albert Einstein, Isaac Newton in Johann Wilhelm Möbius. Slednji je razvil sistem vseh mogocih iznajdb in s tem univerzalno formulo, ki bi v napacnih rokah lahko vodila do propada sveta in cloveštva. V upanju, da bi s simuliranjem norosti zašcitil svoje revolucionarno odkritje, Möbius trdi, da se mu prikazuje mogocni kralj Salomon. Newton in Einstein pa sta v resnici agenta nasprotujocih si tajnih služb, ki se izdajata za norca in skušata Möbiusa prepricati v svojo stvar ter si prilastiti njegova spoznanja.

Dogodki se zaostrijo, ko vsak od fizikov, da bi zašcitil svoje skrivnosti, umori svojo bolniško sestro. Iz strahu pred preiskavo policije Möbius unici svoje rokopise in univerzalno formulo. Uspe mu prepricati svoja kolega, da zamolcita nevarno vedenje o njegovih raziskavah in tako preprecita propad sveta. Toda prepozno spoznajo, da se vse niti dogajanja združujejo v eni osebi: doktorici Mathilde von Zahnd, vodji sanatorija. Vsa leta je vodila fizike kot avtomate in na skrivaj fotokopirala Möbiusove zapiske. V trenutku spoznanja fiziki prepoznajo tudi svoje medicinske sestre, združene v osebi doktorice. A svet je že padel v roke nori zdravnici za norce.

igrajo: Maksi Gallob, Matija Wutti, Roman Roblek, Simon Inzko, Lara Vouk, Matej Zenz
režija: Miha Kristof

http://www.facebook.com/event.php?eid=194741717224339

DIE PHYSIKER

DIE PHYSIKER
(Friedrich Dürrenmatt)

Theatervorstellung in slowenischer Sprache

In der psychiatrischen Klinik „Les Cerisiers“ leben drei Physiker – Albert Einstein, Isaac Newton und Johann Wilhelm Möbius. Letzterer entwickelte das „System aller möglichen Erfindungen“, die sogenannte „Weltformel“, die in den falschen Händen zum Untergang der Welt und der Menschheit führen könnte. Um seine revolutionäre Entdeckung zu schützen, gibt Möbius vor, wahnsinnig zu sein und behauptet, dass ihm der mächtige König Salomon erscheint. Newton und Einstein sind in Wirklichkeit Agenten zweier gegnerischer Geheimdienste, die den Auftrag haben, Möbius für jeweils ihre Organisation zu gewinnen und sich die Formel anzueignen.

Die Situation verschärft sich, als jeder der drei Physiker aus Angst vor der Aufdeckung seiner Geheimnisse seine Krankenschwester ermordet. Damit die Polizei bei der Durchsuchung nicht auf seine Entdeckungen stoßen würde, verbrennt Möbius seine Handschriften. Er überzeugt seine beiden Kollegen davon, ihr Wissen über die Existenz der Formel für sich zu behalten und somit den Weltuntergang zu verhindern. Doch eine weitere Person weiß bereits über die Erfindungen berscheid – Frau Doktor Mathilde von Zahnd, die Leiterin der Anstalt. All die Jahre ließ sie ihre drei Patienten nach ihrer Pfeife tanzen, ohne, dass diese es merkten und heimlich kopierte sie Möbius Handschriften. Im Moment der Erkenntnis erkennen Möbius, Newton und Einstein auch ihre Krankenschwestern in der Person der Ärztin wieder. Jedoch zu spät. Die Welt befindet sich bereits in den Händen der verrückten Ärztin für Verrückte.

Es spielen: Maksi Gallob, Matija Wutti, Roman Roblek, Simon Inzko, Lara Vouk, Matej Zenz
Regie: Miha Kristof

http://www.facebook.com/event.php?eid=194741717224339

Hauptversammlung

der Klub slowenischer Studentinnen und Studenten in Graz lädt herzlich zur Jahreshauptversammlung ein, die am 10.03.2011 um 20:00 in den Klubräumlichkeiten, Mondscheingasse 9 stattfinden wird.

Tagesordnung:

► Begrüßung

► Wahl des Vorsitzenden und des Schriftführers der Jahreshauptversammlung

► Bericht der Obfrau

► Bericht der Rechnungsprüfer

► Diskussion über die Tätigkeit

► Entlastung des Vorstandes

► Wahl des neuen Vorstandes

► Ansprache der Obfrau/des Obmanns

► Allfälliges

Bei der Jahreshauptversammlung, bzw. der Wahl des neuen Vorstandes hat jedes Mitglied des KSSSG Stimmrecht, also jeder, der den Mitgliedsbeitrag für das Studienjahr 2010/11 entrichtet (€15,- im Vorhinein per Erlagschein, erhältlich im Klub oder auf Anfrage per Post, oder direkt bei der Jahreshauptversammlung).

Wir freuen uns auf eure Teilnahme!

Dana Smrtnik, Obfrau